Adventskonzert „Vom Himmel hoch, da komm ich her“

26.11.2021

Festliche Musiken für Advent und Weihnachten von Michael Praetorius und Zeitgenossen

Samstag, 4. Dezember 2021, 15:00 Uhr
Schlosskirche auf Schloss Neu-Augustusburg I Weißenfels

Adventskonzert „Vom Himmel hoch, da komm ich her“

Festliche Musiken für Advent und Weihnachten von Michael Praetorius und Zeitgenossen

Capella de la Torre
Margaret Hunter, Sopran
Katharina Bäuml, Schalmei und Leitung

Der Advent ist in den christlichen Gemeinschaften die Zeit der Vorbereitung auf die Ankunft von Jesus Christus als Kind in der Krippe. Es ist aber auch eine Zeit, in der wir alle Besinnung und Abkehr vom hektischen Jahreslauf suchen. Und wo kann dies besser gelingen als in der von weihnachtlichen Klängen erfüllten Weißenfelser Schlosskirche? „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ – unweigerlich stellt sich beim Lesen auch die Melodie im Ohr ein, spürt man die Wärme kerzenerleuchteter Zimmer, glaubt Tannenduft zu atmen. Und wirklich: Als das Lied entstand, sorgte in erster Linie die Musik für weihnachtliche Stimmung; Weihnachtsbaum, Adventskranz und Lametta waren seinerzeit kaum verbreitet. Insbesondere waren es die Lieder von Michael Praetorius, die man allerorts hören konnte. Von Praetorius stammen neben den Sätzen zu „Vom Himmel hoch“ und „Es ist ein Ros‘ entsprungen“, die heute noch unverändert in aller Welt gesungen werden, eine Vielzahl weiterer bekannter Lieder. Im Konzert mit der Sopranistin Margaret Hunter und der Capella de la Torre erklingt adventliche und weihnachtliche Musik von Praetorius und Zeitgenossen, musiziert mit der Könnerschaft und Spielfreude von Spezialist:innen für historische Instrumente, die die vielschichtigen Bearbeitungen aus der Zeit der Renaissance in aller Klangpracht zum Leuchten bringen.

Trotz aller Einschränkungen soll dieses Konzert als ein klingender Lichtpunkt stattfinden. Dafür sind einige wichtige Details für den Besuch zu beachten: Die Konzertkarten sollten möglichst im Vorhinein erworben werden, zumal aufgrund der notwendigen weiten Abstände zwischen den Gästen nur sehr wenige Plätze in der Schlosskirche zur Verfügung stehen. Es gilt 2G+, das bedeutet Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen Negativtest. Die ensprechenden Nachweise sind am Abend einschießlich eines gültigen Personaldokuments vorzuweisen.

Um weiteren Musikliebhaber:innen die Gelegenheit zum Hören und die Möglichkeit zum Nachhören zu bieten, wird das Konzert aufgezeichnet. Auf der digitalen Musik-Plattform studio4culture.net und auf den Websites des Heinrich Schütz Musikfests (schütz-musikfest.de) und des Heinrich-Schütz-Hauses Weißenfels (schuetzhaus-weissenfels.de) können am 3. Adventswochenende (11./12.12.) und 4. Adventswochenende (18./19.12.) jeweils unterschiedliche Ausschnitte aus dem Konzert nacherlebt werden. Zum Weihnachtfest vom 24. bis 26.12. steht dann das vollständige Konzert kostenfrei zum Nachhören dort bereit.

Hinweis:

Eine Covid-19-Teststation befindet sich im Stadtzentrum (Kleine Kalandstraße 5, 06668 Weißenfels), Öffnungszeiten derzeit samstags 8.00–16.00 Uhr (Terminvereinbarung: testen-weissenfels.de)

Karten: 15,- € | erm. 10,- € | Junior!: 5,- €

Vorverkauf:

www.schütz-musikfest.de

Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels Tel. (03443) 30 28 35

Online sowie in allen reservix-Vorverkaufskassen




Wir danken unseren Förderern und Kooperationspartnern


Wir danken unseren Förderern und Kooperationspartnern

Ostdeutsche Sparkassenstiftung
Lotto Sachsen-Anhalt
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
 
Nord LB - Kulturstiftung
Logo Ostsächsische Sparkasse Dresden
Ostdeutsche Sparkassenstiftung | Sparkasse Burgenlandkreis
 
Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen
Sparkasse Gera-Greiz
Kulturstiftung Thüringen Logo
 
 
 

Unsere Medienpartner

MDR Kultur
DNN
Carus Musikverlag
concerti

Bleiben Sie mit uns in Verbindung!

Newsletter Anmeldung